HOT NEWS
Damen 30 BLS: gegen TC Grün-Gold München 7:2
Mädchen 16 BK1: gegen TC Gauting 3:3
Herren 50 BL: gegen TC Gauting 6:3
Junioren 18 BK1: gegen SV Lockhausen 5:1
Knaben 16 BK1: gegen SV Söcking 6:0
Bambini 12 II BK2: gegen TSV Pähl 4:2
2. Kurs Fast-Learning nur noch 6 Plätze frei: 27.07.2020 Mo+Do 19-20 Uhr 10 Stunden
Ab 22.06.2020: Umkleiden und Duschen geöffnet! Mehr unter AKTUELLES
A.T.P.-Turnier, Ammersee Tennis Pokal, DTB S6: 24.-26.07.2020

Große Überraschung - Damen 50 gewinnen die Meisterschaft am grünen Tisch
Tabellenerster TC Siegsdorf patzt bei der Aufstellung

Sehr erfolgreich hatten die Damen 50 die Turniersaison in der Regionalliga, der höchsten deutsche Spielklasse, begonnen. Die Spiele gegen den SV Helfendorf (8:1), TF Grün-Weiß Fürth (7:2), DJK Mömbris (7:2), TC Friedberg (6:3) und TC Hahnbach (6:3) hatten sie klar gewonnen, gegen den TC Bad Endorf war das Ergebnis etwas knapper (5:4).

Als Tabellenzweite fuhren die Damen in kompletter Besetzung zum entscheidenden Spiel um die Teilnahme an den deutschen Mannschaftsmeisterschaften zum Tabellenführer Siegsdorf. Witterungsbedingt musste die Begegnung in der Halle in Traunreut ausgetragen werden - die Plätze standen wegen des starken Regens unter Wasser. Trotz des starken gegnerischen Fanclubs haben sich die Herrschinger Damen erst nach hart umkämpften Matches geschlagen geben müssen. Drei Einzel (Marion Schriever, Dorle Wenzel und Ruth Schütz) wurden im Match-Tiebreak sehr knapp verloren, nur Claudia Elbs konnte punkten - Stand 5:1 für Siegsdorf. In den Doppeln konnte Herrsching sich zweimal durchsetzen, der Sieg ging aber am Ende mit 6:3 an die Favoritinnen. Bei der anschließenden Feier wurde auf den Erfolg der Siegsdorfer Damen angestoßen.

Dann allerdings kam die große Überraschung - bei der Kontrolle des Ergebnisses durch den Tennisverband wurde festgestellt, dass die Damen des TSV Siegsdorf regelwidrig drei Ausländerinnen eingesetzt hatten. Ergebnis – das Spiel wurde für Herrsching als gewonnen gewertet.

Damit schließen die Damen 50 des TC Herrsching die Saison erfolgreich als Tabellenführer ab und haben sich somit an der Teilnahme an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Vereine qualifiziert. Diese Meisterschaft wird zwischen den Siegern der vier Regionalligen am letzten Augustwochenende in Berlin ausgespielt.

v.l.n.r.: Dorle Wenzel, Petra Huber, Uli Spindler, Finni Bott, Claudia Elbs, Petra Apostolopoulos, Britta Pohl, Marion Schriever, Ruth Schütz.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!